Sie versucht, Fettleibigkeit zu beseitigen, aber um sie zu überwinden, ist eine neue Ernährung erforderlich

Gianluca Riccio

Medizin

Fettleibigkeit beseitigen

Die vom Vereinigten Königreich angekündigte "neue" Strategie zur Beseitigung von Fettleibigkeit bietet die Gelegenheit, über die Zukunft der Ernährungswissenschaft nachzudenken.

Im August förderte die britische Regierung eine Wirtschafts- und Ernährungshilfe. Es hieß "Essen, um zu helfen", wörtlich "Essen, um zu helfen". In der Praxis von Montag bis Mittwoch Mahlzeiten (und alkoholfreie Getränke) mit 50% Rabatt in einem großen Netzwerk von verbundenen Unternehmen. Ein attraktives Angebot, das von Millionen von Menschen genutzt und geschätzt wird.

Es hat möglicherweise Arbeitsplätze gerettet und den Lebensmittelsektor nach dem Einfrieren des Coronavirus unterstützt, aber es ist unwahrscheinlich, dass es dazu beigetragen hat, Fettleibigkeit in der Öffentlichkeit zu beseitigen. Daten aus mehreren jüngsten und früheren Studien zeigen, dass Restaurantgerichte im Durchschnitt doppelt so kalorisch sind wie das entsprechende hausgemachte Gericht.

Die Briten sind in schlechter Verfassung

Aber die Nachrichten haben mich zu einem Beitrag inspiriert. Weil ich festgestellt habe (die Briten sollen schlecht essen, aber ich dachte nicht, dass es buchstäblich so ist), dass Großbritannien eine der fettesten Bevölkerungsgruppen in Europa hat. Premierminister Boris Johnson selbst führte die Komplikationen von Covid-19 auf Übergewicht zurück. Und gestern kündigte er eine nationale Strategie für Fettleibigkeit an.

In Großbritannien erhalten wir nur beheizte Ausschnitte aus früheren Anti-Adipositas-Plänen, anstatt den neuesten Ernährungswissenschaften zu folgen

Boris Johnson
Beseitigen Sie Fettleibigkeit, essen Sie aus, um zu helfen
Ein Gastronomen, der den Fensteraufkleber der britischen Regierungsinitiative "Eat out to help out" anbringt.

Wie wird der britische Plan zur Beseitigung von Fettleibigkeit aussehen?

Es wird wahrscheinlich mehr Kalorienkennzeichnung, Beschränkungen für Junk-Food-Werbung und Angebote "Kaufen Sie eine, erhalten Sie eine gratis" enthalten (sie fördern das zwanghafte Einkaufen für Kalorien-Lebensmittel). Keine dieser Maßnahmen wird Schaden anrichten, aber Nutzen bringen? Als Strategie zur Beseitigung von Fettleibigkeit wird es keine Ergebnisse haben. Diese Mittel entsprechen nicht den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen. 

Die Ernährungsforschung befindet sich in einer Revolution. Die neuesten Beweise zeigen das wie wir auf Essen reagieren es ist von Person zu Person so unterschiedlich, dass es keine einheitliche gesunde Ernährung gibt.

Dies könnte erklären, warum die Wissenschaft es nicht geschafft hat, Fettleibigkeit zu beseitigen. Und ja, es wäre ein Milliardärsgeschäft.

Was würde es brauchen, um stattdessen Fettleibigkeit zu beseitigen?

Betrachten Sie einen kürzlich durchgeführten Test zur Wirksamkeit von fettarmen und kohlenhydratarmen Diäten zur Gewichtsreduktion. Die DIETFITS-Studie Setzen Sie mehr als 600 übergewichtige Menschen ein Jahr lang auf Diät: einige kohlenhydratarme, einige fettarme. Am Ende war der durchschnittliche Gewichtsverlust in beiden Gruppen gleich, etwa 5,5 Kilogramm, aber es gab große individuelle Unterschiede, die von viel größeren Verlusten bis zu einigen Gramm reichten. Für einige sogar erhebliche Gewichtszunahme.

Dies führt zu dem Ergebnis einer weiteren hochmodernen Ernährungsforschung: Eine personalisierte Ernährung ist erforderlich basierend auf dem Stoffwechsel und dem Mikrobiom eines Individuums. Solche Diäten auszuarbeiten ist fast zur Hand, es wird in sehr wenigen Jahren möglich sein. Sehr wenige Tests werden ausreichen und ein erfolgreicher Speiseplan wird entwickelt.

Es wird die erste Linie in Strategien zur Beseitigung von Fettleibigkeit sein. 

Um über Forschungen, Entdeckungen und Erfindungen zu berichten, Kontaktieren Sie die Redaktion!

Nahe Zukunft und alltägliche Tatsachen

Alberto Robiati und Gianluca Riccio führen die Leser durch Zukunftsszenarien: die Chancen, Risiken und Möglichkeiten, die wir haben, um ein mögliches Morgen zu schaffen.

Neueste