SpareOne, Notruftelefon ohne Display, betrieben mit einer AA-Batterie

Hier ist ein eher spartanisches Telefon, das ich überraschend interessant finde. Vor allem im Ausstellungsbereich, wo man Schriften, Fotos oder Emoticons aller Art erwarten würde.

Meine Damen und Herren, das ist das Telefon SpareOne. Es ist ein Konzept, das NextOfKin Creatives, eine Designberatung mit Sitz in Singapur, für den Kunden XPAL Power, Inc. entworfen hat. Für diejenigen, die den Kunden nicht kennen, schnell gemacht: Er ist der Eigentümer der Marke Energizer.

Das Ziel des Unternehmens, ein bisschen Notwendigkeit und ein bisschen Marketing, war es, ein "voll funktionsfähiges, mit einer einzigen AA-Batterie betriebenes Notruftelefon mit einer Lebensdauer von 15 Jahren" zu entwickeln.

Telefon ohne Display
SpareOne ohne Display

Abgesehen von der Anzeige, SpareOne er ist gut in Form

Das Produkt hat kein LCD-Display, was einen großen Beitrag zur Gesamtwirtschaftlichkeit des Artikels leistet. Um das Geschäftliche mit dem Angenehmen zu verbinden, gibt es jedoch statt des Displays ein Fenster, das in seiner Pracht den „Helden“ dieses Gerätes zeigt: die klassische langlebige AA-Batterie des kalifornischen Unternehmens.

Wir haben ein intuitives Layout mit der Notruftaste (für SOS-Anrufe) in der Mitte der Telefonschnittstelle entworfen. Die anderen wesentlichen Merkmale, die wir optimiert haben, sind ein schlanker Formfaktor, ein taktiles Tastendesign, ein programmierbarer Speicher für Telefonnummern und eine universelle LED-Taschenlampe.

Aus der Produktpräsentation entnommen
SpareOne
LED-Taschenlampe von SpareOne

Weißt du was ich dir sage? ich mag das

Einfach und essentiell, auch die "Fenster"-Display-Lösung ist nicht schlecht, wenn man sich daran gewöhnt hat. Die Positionierung der Batterie ist so, dass ihr Verfallsdatum auf einen Blick ersichtlich ist. Von der Ergonomie her ist es ein Notruftelefon.

Ich stelle es mir immer im Armaturenbrett eines Autos vor, wenn alles schief gehen sollte: Es dient nicht dazu, eine Stunde mit Freunden zu plaudern, oder Fotos zu zeigen oder zu empfangen (sonst würden sie das Display hinstellen), also auch nur so "Ausbeulung" auf dem Rücken ist akzeptabel Ein Diensthandy, in dem Zeitalter, wo man auch Kaffee kocht, um die Dinge zu erledigen, die man braucht, und immer da zu sein, wenn man es braucht.

Ich habe keine Ahnung, wie es funktioniert, ohne eine spezielle SIM-Karte zu aktivieren, aber vielleicht werden solche Telefone in Zukunft als Kompendium der "Großen" "verschenkt", und Sie können den gleichen Vertrag wie das " Haupttelefon.

Handy-Taschenlampe ohne Display

Wer weiß, mal sehen. Magst du die Idee?