Solarenergie könnte in Batterien „on the ground“, im Boden unter unseren Füßen, gespeichert werden

Gianluca Riccio

Energie

Nutzung von Bodenbakterien zur Schaffung einer biochemischen Energiereserve. Eine brillante und ehrgeizige Idee, die gerade in Großbritannien finanziert wurde.

Un nuovo progetto ambizioso per creare una “batteria al suolo” è appena stato finanziato dal governo UK. Se mostrerà efficacia, nel prossimo futuro l’energia solare potrebbe essere immagazzinata nel terreno.

Der für das Projekt verantwortliche Forscher, Dr. Michael Harbottle, hatte zum ersten Mal die Idee einer Batterie "auf dem Boden", als sie von einer Betonbatterie las. „Wenn dieses Ding einen chemischen Prozess ausnutzt“, sagte er sich, „was können wir tun, indem wir einen biochemischen Prozess ausnutzen“? Und er dachte an Bakterien.

Come può il suolo immagazzinare l’energia solare?

Harbottles Forschungsgebiet ist noch abstrakt: aber der englische Wissenschaftler er ist nicht der erste Mensch um das Potential des Bodens auszuschöpfen. Sicher, es gibt Leute, die Erde in ein Glas füllen, zwei Elektroden anbringen und beweisen, dass "da etwas ist", aber Solarenergie in die Gleichung einzubeziehen, erfordert einen anderen Aufwand.

Planen? Das Senden von Elektrizität von den Sonnenkollektoren zu den unterirdischen Elektroden, wodurch einige Bakterien im Boden stimuliert werden, die es irgendwie konservieren, indem sie es umwandeln, um zu überleben Acetat die „bakterielle“ Batterien antreibt. Biochemische Energiereserven. Etwas Ähnliches haben wir auch hier oder hier gesehen.

I batteri convertono l’energia elettrica in una sostanza chimica chiamata acetato

Il suolo potrebbe offrire un’alternativa al litio?

„Boden“ zu sagen, bleibt sehr vage. Die Erde ist unglaublich vielfältig - nehmen Sie einen Löffel Blumenerde und Sie werden feststellen, dass sie mehr als 10.000 Arten von Mikroben enthalten kann. Die Forscher wollen einige der bereits existierenden Organismen nutzen und diejenigen auswählen, die optimale Bedingungen für sie schaffen.

“Un vantaggio dell’idea è che non richiede sostanze chimiche pericolose o limitate in termini di risorse (come il litio) che vengono utilizzate in altre tecnologie di batterie”, afferma Harbottle.

L’acetato non è dannoso, ma prodotto in quantità eccessive non potrebbe creare problemi ad altre forme di vita? Harbottle riconosce che potrebbe. Però sarebbero sistemi rapidi, che non accumulano a lungo l’energia: nella mente dei ricercatori, la immagazzinerebbero di giorno per usarla di notte, stop. Questo dovrebbe scongiurare problemi, ma è una delle cose che andranno testate.

Wofür werden die Bodenbatterien verwendet?

L’installazione della tecnologia delle batterie al suolo sotto i campi di pannelli solari non è ancora all’orizzonte.

Vorerst ist angesichts der Ergebnisse ein Einsatz in Low-Power-Systemen plausibel. Sensoren, Beleuchtungssysteme, Autobahninfrastruktur und so weiter. Als nächstes wollen die Forscher Hunderte von Zellen zusammenfügen, um eine viel höhere Spannung zu erzeugen. Letztendlich könnten diese Batterien auf dem Boden direkt unter den von Sonnenkollektoren bedeckten Feldern installiert werden. Ein perfekter Kreis.

L’aspetto pionieristico di questo progetto sottolinea l’ingegnosità e l’immaginazione necessari a superare gli ostacoli. Mi piace. E sarebbe rivoluzionario. Lo seguirò molto attentamente.

Um über Forschungen, Entdeckungen und Erfindungen zu berichten, Kontaktieren Sie die Redaktion!

Nahe Zukunft und alltägliche Tatsachen

Alberto Robiati und Gianluca Riccio führen die Leser durch Zukunftsszenarien: die Chancen, Risiken und Möglichkeiten, die wir haben, um ein mögliches Morgen zu schaffen.

Neueste