Der Exoskelett-Stiefel macht seine ersten Schritte in die reale Welt

Gianluca Riccio

Robotica, Technik

Ein spezielles stiefelförmiges Exoskelett hat die besten Ergebnisse in Bezug auf Festigkeit und Haltbarkeit erzielt und diese Technologie der populären Verbreitung näher gebracht.

Zum allerersten Mal verlässt ein stiefelähnliches Exoskelett, das dem Träger helfen soll, schneller und müheloser zu gehen und zu laufen, das Labor in die reale Welt.

Steve Collins, che dirige il Laboratorio di Biomeccatronica dell’Università di Stanford, è entusiasta: “il nostro dispositivo porta miglioramenti eccezionali nella velocità di camminata.

Mit seinen Kollegen veröffentlichte Collins eine Studie in der Zeitschrift Nature, Ich verlinke es hier.

So funktioniert der Roboterboot

L’esoscheletro sviluppato a Stanford lavora con i muscoli del polpaccio per dare a chi lo indossa una spinta in più a ogni passo. Ma, a differenza di altri esoscheletri, la spinta è personalizzata. Un’intelligenza artificiale addestrata con enormi set di dati “impara” la camminata e adatta il suo lavoro in modo ottimale.

Questa caratteristica permette allo stivale di consumare metà dell’energia rispetto ai suoi predecessori. L’obiettivo finale è aiutare le persone con difficoltà motorie, in particolare gli anziani, a spostarsi ovunque senza problemi: e queste migliorie rendono sempre più vicina la commercializzazione.

“I primissimi momenti con un esoscheletro possono essere un po’ complicati”, dice Ava Lakmazheri, studentessa del Laboratorio di Biomeccatronica che ha testato l’esoscheletro.

Es dauert jedoch nur 15 Minuten und alles fühlt sich natürlich an. Sie haben buchstäblich das Gefühl, etwas Besonderes zu haben. Wie die Stiefel der sieben Meilen aus der berühmten Fabel.

Siebenmeilenstiefel
Ein Betriebsdiagramm

Energiesparendes Exoskelett

Se dopo 15 minuti la camminata diventa più fluida (lo stivale robot potenzia le funzioni del polpaccio), entro un’ora accade” la magia”. Improvvisamente ci si sente, dicono i ricercatori, come se “ci togliessero uno zaino di 30 chili dalle spalle” (non chiedetemi cosa significa).

Was ist passiert?: Durch das Messen von Bewegungen durch Sensoren, die in den Roboterstiefeln enthalten sind, bestimmt das maschinelle Lernmodell, wie die Person am besten unterstützt werden kann.

Risultati? L’assistenza ottimizzata ha permesso alle persone di camminare 9 % schneller mit 17 % weniger Energie rispetto alla camminata con stivali normali. “È il maggior incremento mai ottenuto da un esoscheletro,” dice Collins.

Der nächste Schritt für diese Vorrichtung besteht darin, zu sehen, was sie für ältere Erwachsene und Menschen mit Teilbehinderungen tun kann. Forscher stellen sich auch Varianten vor, um das Gleichgewicht und Gelenkschmerzen zu verbessern.

Sie perfektionieren diese Dinge seit 20 Jahren in Labors auf der ganzen Welt, sie wurden nicht von gestern geboren. Ich denke aber, wir sind es. In den nächsten 10 Jahren werden Exoskelette ein weit verbreitetes Produkt sein.